Die Post ist da!

 

Für viele ist es normal, den Steuerbescheid elektronisch übermittelt zu bekommen oder Versicherungsangelegenheiten auf elektronischem Wege zu regeln. Auch mit der Deutschen Rentenversicherung können Versicherte, Rentnerinnen und Rentner elektronisch kommunizieren. So sparen sie Zeit, verzichten auf Papier und schonen die Umwelt. Hierfür steht das ePostfach im Rahmen der Online-Dienste zur Verfügung, die über die Webseite der Deutschen Rentenversicherung www.deutsche-rentenversicherung.de zu erreichen sind.

Einfach registrieren

Die Anmeldung kann zum Beispiel bequem mit dem neuen Personalausweis mit eID oder einem elektronischem Aufenthaltstitel mit eID erfolgen. Bei Verwendung des neuen Personalausweises oder des elektronischen Aufenthaltstitels muss zusätzlich die Anwendung „AusweisApp2“ auf dem entsprechenden Endgerät installiert sein. Wer keinen Kartenleser zur Hand hat, kann auch sein Smartphone oder Tablet mit NFCChip verwenden. Aktuell ist dies allerdings nur mit dem Android-Betriebssystem möglich. Nach der Authentifizierung erfolgt die Weiterleitung zu den Online-Diensten mit dem persönlichen ePostfach. Das ePostfach ist wie übliche Mail-Portale aufgebaut. Nachrichten können bequem an den zuständigen Rentenversicherungsträger versendet und von diesem empfangen werden. Dokumente können hochgeladen und der Nachricht an den Rentenversicherungsträger beigefügt werden. Über das ePostfach können auch Bescheide und Mitteilungen empfangen werden. Um diese Funktion einzurichten, muss auf der Startseite der Online-Dienste der Service „elektronische Kommunikation“ angeklickt und den Einrichtungsschritten gefolgt werden. Nach erfolgreicher Einrichtung erhalten Versicherte, Rentnerinnen und Rentner ihre Bescheide und Mitteilungen ins ePostfach und nicht mehr per Post.

 

Mehr Informationen unter:
www.deutsche-rentenversicherung.de unter dem Reiter „Online-Dienste"