Ehrenamt rockt

Zeit für andere

Wer in seiner Freizeit ein Ehrenamt übernimmt, wird dafür nicht entlohnt. 17,1 Prozent der Engagierten wendet mehr als sechs Stunden pro Woche auf, 23 Prozent drei bis fünf Stunden und 60 Prozent zwei Stunden.

Musiker beim spielen

Kultur und Musik

6,3 Millionen Frauen und Männer sind ehrenamtlich im Bereich Kultur und Musik aktiv, etwa in Theatergruppen, Chören oder auch Karnevalsvereinen.

Politik

2,1 Millionen Menschen sind in ihrer Freizeit politisch engagiert, beispielsweise in der Kommunalpolitik, als Wahlkampfhelfer oder in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung.

Sozialer Bereich

Sechs Millionen Frauen und Männer arbeiten freiwillig beispielsweise bei der Essensausgabe der Tafel oder als Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

Sport und Bewegung

9,8 Millionen Frauen und ­Männer üben ein Ehrenamt in einem der 18.600 Sport­vereine inne. Es ist der größte Bereich frei­williger Tätigkeit.

Kita und Schule

5,9 Millionen Frauen und Männer engagieren sich beispielsweise in der Elternvertretung oder als Begleitpersonen bei Ausflügen.

Religionsgemeinschaften

4,9 Millionen Mitglieder christlicher, jüdischer, muslimischer und anderer Religionsgemeinschaften (6,8 Prozent) sind ehrenamtlich aktiv – im sozialen Bereich ebenso wie in der Jugendarbeit und bei religiösen Aufgaben.

Rettungsdienst und Freiwillige Feuerwehr

1,9 Millionen Frauen und Männer engagieren sich in gemeinnützigen Organi­sationen wie ­Malteser, ­Deutsches ­Rotes Kreuz oder beim Brandschutz.

Natur- und Tierschutz

2,9 Millionen Menschen engagieren sich in Tierheimen, zählen Wildvögel oder sind ehrenamtlich in Naturschutz­vereinen wie ­Greenpeace oder BUND aktiv.

Freizeit und Geselligkeit

4,4 Millionen Menschen haben ein Ehrenamt beispiels­weise in Kleingarten­vereinen.

Quelle: Aktueller Freiwilligensurvey 2019 (alle fünf Jahre)

*Basis der Prozentzahlen sind alle Befragten. Weitere Bereiche sind Gesundheit (2 %), berufliche Interessensvertretung (2 %) sowie Justiz 0,6 %. Doppelnennungen waren jeweils möglich.

Rat und Tat

Bei der Deutschen Rentenversicherung engagieren sich 4500 Menschen als Versicherungsberater, beantworten Fragen und helfen, Anträge auszufüllen.

Weitere Infos: t1p.de/DRV-Ehrenamt