Bettina Walberer, Sebastian Stumpf und Valeria Knaup (v.l.n.r.)
Bettina Walberer, Sebastian Stumpf und Valeria Knaup (v.l.n.r.)



Lust auf Rente!

 

 

Rund 60 neue Nachwuchskräfte starteten am 2. September bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern ihre Ausbildung oder ein Studium bei einem der größten Arbeitgeber der Region. Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten künftig in kleinen Teams und profitieren davon, dass schon während des praktischen Ausbildungsteils an echten Fällen gearbeitet wird. Moderne Arbeitsplätze sorgen für optimale Arbeitsbedingungen. Die Theorieinhalte werden in Lehrgängen in den Verwaltungen in Bayreuth und Würzburg beziehungsweise für die Studierenden an den Hochschulen in Wasserburg am Inn oder in Hof vermittelt. Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern kümmert sich bei den Lehrgängen am jeweils anderen Standort um die Unterkunft vor Ort. Gute Verdienstmöglichkeiten bereits während der Ausbildung und des Studiums und flexible Arbeitszeiten versprechen einen Arbeitsplatz, an dem man sich wohlfühlt. Und das Beste: ausgezeichnete Übernahmechancen in ein unbefristetes Arbeits- beziehungsweise Beamtenverhältnis bei erfolgreicher Ausbildung beziehungsweise erfolgreichem Studium. Ausbildung und Studium bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern sind nicht nur spannend und abwechslungsreich – Teambildungsmaßnahmen bieten auch jede Menge Action und Erlebnis.

 

»Für mich war es toll, hier schon vom ersten Tag an verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Wir kümmern uns um 1,6 Millionen Versicherte und 865.000 Rentner. Meine Kollegen bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern sind dabei immer an meiner Seite und geben mir Selbstvertrauen. So kann ich zeigen, was in mir steckt.«

Bettina Walberer, Auszubildende zur Sozialversicherungsfachangestellten

 

»Für mich bietet die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern eine sichere Perspektive. Ich habe die Möglichkeit, meine Arbeit mit meinem Privatleben zu vereinbaren. Ich weiß, hier werde ich gefördert und mein Einsatz wird anerkannt – heute und in Zukunft.«

Sebastian Stumpf, Ausbilder in der Hauptabteilung Versicherung und Rente

 

»Bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern wird Teamarbeit großgeschrieben. Gerade bei komplexen Sachverhalten ist es üblich, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Das Ganze schafft eine tolle Arbeitsatmosphäre.«

Valeria Knaup, Mitarbeiterin im Bereich Berufliche Bildung, hat erst eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten absolviert und anschließend das duale Studium abgeschlossen.

Ausbildungsgänge

Duales Studium zum Diplomverwaltungswirt/FH

Im ersten Schritt muss man am zentralen Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses des Freistaats Bayern teilgenommen haben (Anmeldeschluss hierfür war Juli 2019). Sobald das Ergebnis dieser Prüfung vorliegt (voraussichtlich im Dezember 2019), kann man sich damit bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern online bewerben. Wenn alles klappt, startet man im September 2020 als Student im Beamtenverhältnis bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bayreuth oder Würzburg durch.

Duales Studium zum Diplomverwaltungsinformatiker/FH

Noch bis Ende Oktober 2019 ist die Bewerbung für das duale Studium zum Diplomverwaltungsinformatiker möglich. Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen folgt zu Beginn des Jahres 2020 ein IT-Eignungstest in München. Sobald das Ergebnis dieses Tests vorliegt, wird man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Und wenn alles passt, beginnt im September 2020 das IT-Studium im Beamtenverhältnis.

Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten

Das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsbeginn September 2021 beginnt im Februar 2020. Mit dem Zwischenzeugnis bewirbt man sich dann online bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern. Nach Eingang der Bewerbung erfolgt ein Auswahltest, anschließend wird man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Und wenn alles passt, ist man ab September 2021 Teil der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

Ausbildung in den eigenen Reha-Kliniken

In den Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern werden vielseitige und praxisorientierte Ausbildungen angeboten. Je nach Schulabschluss ist entweder eine Ausbildung zur Kauffrau/ zum Kaufmann im Gesundheitswesen, zur Köchin/ zum Koch oder zur/zum Medizinischen Fachangestellten möglich. Die Bewerbung erfolgt direkt bei der Wunschklinik. Hat man vorher ein Praktikum in einer dieser Kliniken absolviert, verbessert das die Einstellungschancen.

 

Infos zu den Ausbildungsberufen in den Reha-Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern unter:
www.klinikverbund-nordbayern.de

Einen Eindruck von einer Ausbildung und einem Studium, in der die Nachwuchskräfte im Mittelpunkt stehen, vermittelt der nachfolgende Film: