Bewegung, Ernährung und Entspannung sind die Kernelemente der Präventionsangebote der Rentenversicherung.
Bewegung, Ernährung und Entspannung sind die Kernelemente der Präventionsangebote der Rentenversicherung.



Mutig in den Ring

Die Fitness-Studios sind in den ersten Januartagen fast immer voll. Viele Menschen nehmen sich dann vor, „endlich“ Sport zu treiben, sich gesünder zu ernähren, mit ihrem Stress besser umzugehen. Schnell kommt der Alltag wieder. Dann müssen vielleicht auch Sie wieder mal länger arbeiten und schaffen es nicht zum Einkaufen. Ihr innerer Schweine­hund flüstert: „Einen Feierabend auf der Couch mit Tiefkühlpizza und Cola hast du dir jetzt verdient!“

Kommt Ihnen bekannt vor? Sie sind nicht allein: Viele Menschen hat ihr innerer Schweinehund voll im Griff. Er ist mächtig. Er entscheidet oft darüber, wie Sie ihren Alltag gestalten. Seine größte Angst ist die vor Veränderungen. Er will auch Sie immer und immer wieder überreden, in Ihrer Komfortzone zu bleiben. Die heißt nicht umsonst so. So kommen Sie aber nicht weiter. Sie treten auf der Stelle, die Pfunde wollen nicht purzeln und das Gedankenkarussell kreiselt nach der Arbeit immer weiter.

Leider sind wir Menschen nicht für die überwiegend sitzende Tätigkeit gemacht, die viele von uns haben. Bewegungsmangel ist weit verbreitet. Viele finden nicht den richtigen Umgang mit Stress. Etliche ernähren sich falsch. Das führt einzeln oder zusammen oft, aber schleichend zu physischen und/oder psychischen Krankheiten. Die sind meist vermeidbar – wir wissen das, Sie wissen das auch.

Wenn nur nicht Ihr innerer Schweinehund wäre! Das ist die schlechte Nachricht. 

„Wir wollen, dass möglichst viele Berufstätige etwas für ihre Gesundheit tun.“

Dr. Betje Schwarz,
DRV Berlin-Brandenburg

Bewegung in Ihren Alltag bringen

Die gute Nachricht: Die Rentenversicherung hilft im Ringkampf gegen den inneren Gegner. Mit den innovativen Angeboten der Deutschen Rentenversicherung  Berlin-Brandenburg findet jeder und jede den Mut, ausgetretene Pfade zu verlassen, um mit Schwung und Elan Bewegung in den Alltag zu bringen. Menschen sind verschieden – wir wissen das. Deshalb hat die Deutsche Rentenversicherung gleich mehrere Programme aufgelegt, die „im Ring“ helfen. Ein bundesweites heißt RV Fit. Es ist für alle diejenigen gemacht, die maximale Begleitung und einen festen zeitlichen Rahmen brauchen, um aktiv zu werden.

Seit 2021 gibt es in Berlin und Brandenburg zwei weitere Angebote, sie heißen DO IT YOURSELF und DO IT YOURSELF-ONLINE. Sie sind geeignet für Menschen, die sich eine individuellere Schwerpunktsetzung und/oder zeitliche Flexibilität wünschen, weil sie etwa unregelmäßige Arbeitszeiten haben oder neben dem Beruf auch noch die Familie managen. Nicht nur „Digital Natives“ schätzen die Online-Variante, auch Menschen, deren Weg zum nächsten Fitness-Zentrum zu weit ist, gehören dazu. „Wir wollen es möglichst vielen Berufstätigen ermöglichen, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Unsere neuen Programme sind so konzipiert, dass sie garantiert in jeden Alltag und Kalender passen“, erklärt die Projektverantwortliche Dr. Betje Schwarz von der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg. Auch der Preis sollte keine Rolle spielen: Sämtliche Angebote sind kostenlos. Zusätzlich werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer an drei Tagen, zu Beginn, in der Mitte und gegen Ende des auf zwölf Wochen angelegten Programms, unter Fortzahlung des Gehalts von der Arbeit freigestellt. Für die Eigenaktivitäts-Phase während des Programms erhalten sie ein Gesundheitsticket im Wert von 250 Euro, das sie zur Bezahlung zertifizierter Gesundheitskurse ihrer Wahl (etwa CrossFit, Yoga, Ernährungsberatung, Kraft- und Ausdauertraining) verwenden können.

Ablauf von DO IT YOURSELF und DO IT YOURSELF-ONLINE

1. Ärztlicher Check-Up

» Gesundheitsstatus ermitteln

2. Eingangscoaching

» Präventionsziele ermitteln

3. Starttag

» Grundlagen schaffen

4. Eigenaktivitätsphase mit Pushertag

» Eigenständig trainieren (12 Wochen mit unserem Gesundheitsticket)

5. Abschlusstag

» Erlerntes festigen

6. Abschlusscoaching

» Zielerreichung prüfen

Mehr Informationen unter: www.drv-berlin-brandenburg.de/pina