Shirin Naumann, Studentin, posiert im Rahmen des Fotoshootings der Werbekampagne vor der Kamera.
Shirin Naumann, Studentin, posiert im Rahmen des Fotoshootings der Werbekampagne vor der Kamera.



Und Action!


Was war deine Motivation, dich als Werbebotschafterin für die Nachwuchskräftekampagne zu bewerben?
Ich habe mich beworben, weil ich dazu beitragen wollte, junge Menschen, die bezüglich ihrer Berufswahl noch unschlüssig sind, für das duale Studium bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Saarland zu begeistern. Die Arbeit ist viel abwechslungsreicher, als viele denken, denn als künftige Rentensachbearbeiterin berate ich Menschen in verschiedensten Lebensphasen rund um Rente und Altersvorsorge und helfe so, sie vor finanziellen Einbußen zu bewahren. Auch fand ich die Vorstellung, als Werbebotschafterin an einem professionellen Fotoshooting und Werbedreh mitzuwirken, sehr spannend.

Die Kampagne steht unter dem Slogan „My2­ Sides“. Welche zwei Seiten von dir lassen sich mit dem dualen Studium vereinbaren?
Mehrere meiner Seiten lassen sich darin vereinen. Durch die Kombination aus theoretischen Phasen an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Berlin und Praxisphasen am Verwaltungssitz der DRV Saarland in Saarbrücken kann ich sowohl mein theoretisches Wissen erweitern als auch direkt im Beruf durchstarten und Erfahrungen in meinem künftigen Job sammeln. Somit wird das Studium meinem Wunsch nach Theorie und Praxis gerecht. Auch für alle, die gerne studieren, aber nach dem Abi dennoch bereits ihr eigenes Geld verdienen wollen, ist das duale Studium optimal. Denn während der drei Studienjahre sind alle Nachwuchskräfte als Beamte bei der DRV Saarland angestellt und beziehen ein Gehalt von derzeit rund 1.190 Euro netto im Monat.
 

»Das duale Studium ist die perfekte Mischung aus Theorie in Berlin und Praxis in Saarbrücken.«

Shirin Naumann (27), Studierende bei der DRV Saarland
 

Wie war es für dich, an einem professionellen Fotoshooting und Videodreh mitzuwirken?
Es war eine spannende neue Erfahrung, von der ich noch lange erzählen werde. Ich fand es vor allem interessant zu sehen, wie viel Ausrüstung für so ein Shooting benötigt wird und was für eine Verwandlung viele von uns im Rahmen des Stylings durchgemacht haben. Auch war ich überrascht, dass mehrere Stunden an Vorbereitung und Aufnahmezeit nötig sind, bis eine Videosequenz von wenigen Sekunden abgedreht ist. Beim Video kommt es wirklich auf jedes Detail an, und jede kleinste Bewegung muss stimmen. Besonders gut hat mir die Zusammenarbeit mit dem Team gefallen. Alle waren mit viel Herzblut bei der Sache und jeder konnte seine Ideen einbringen.

Warum hast du dich für das duale Bachelorstudium Sozialversicherungsrecht und die DRV Saarland als Arbeitgeber entschieden?
Die Arbeitsplatzsicherheit war ein wichtiges Argument für mich. Die Übernahmechancen nach Studienabschluss sind sehr gut und als Beamtin im Bereich der Rentensachbearbeitung habe ich später nicht nur einen krisen- und zukunftssicheren Job, sondern kann mich auch sozial engagieren und Menschen bei ihrer Zukunftsgestaltung helfen. Ein zusätzlicher Bonus sind die 30 Urlaubstage und die flexiblen Arbeitszeiten, die die DRV Saarland als Unternehmen des öffentlichen Dienstes bietet. Da stimmt auch die Work-Life-Balance und ich habe neben der Arbeit noch genügend Zeit für Familie, Freunde und meine Hobbys.

Wie ist es, in Berlin zu studieren und in Saarbrücken zu arbeiten?
Der Wechsel zwischen Berlin und Saarbrücken ist die perfekte Mischung für abenteuerlustige Menschen wie mich, die die Vibes einer modernen Metropole erleben wollen, gleichzeitig aber sehr heimatverbunden sind und es genießen, Zeit mit der Familie zu verbringen. Durch diese Kombination ist das Studium kurzweilig und abwechslungsreich. Auch die Sommer in Berlin sind ein absolutes Highlight. Nach einer arbeitsintensiven Woche ist es schön, mit Freunden in einem der vielen Parks zu entspannen. Zudem ist das Angebot an Events riesig. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der Besuch des Lollapalooza Festivals zusammen mit Studienkolleginnen und -­kollegen. Und dann habe ich mich in Berlin auch noch in einen Saarländer verliebt und in ihm meine große Liebe gefunden. Besser hätte ich es mir nicht vorstellen können.
 

Info: Die Nachwuchskräftekampagne

Bei einer Werbekampagne mitwirken – für sechs Studierende des dualen Studiengangs Bachelor of Laws Sozialversicherungsrecht ging der Traum in Erfüllung – im Rahmen der Nachwuchskräftekampagne „My2Sides“ der DRV Saarland. Eine von ihnen ist Shirin Naumann (27), die im Oktober 2017 ihr duales Studium begonnen hat.
 

Nachwuchskräfte gesucht!

Die DRV Saarland sucht Nachwuchskräfte für das duale Studium zum Bachelor of Laws Sozialversicherungsrecht LL.B. Schwerpunkt Allgemeine Rentenversicherung im Beamtenverhältnis. Die Bewerbungsfrist endet am 31.August 2020. Wer im Bewerbungsprozess überzeugt, wird zum 15.September 2021 eingestellt.

Weitere Infos: www.my2sides.de